00000 / Energiethemen / Energieeffizienz / Eigenverbrauch / Slider

69997 / Energiethemen / Energieeffizienz / Eigenverbrauch / Body

Ihre moderne Stromversorgung: Erneuerbar und optimiert

Die moderne Stromversorgung ist dezentral, nachhaltig und effizient: Sie erzeugen Ihren Strom aus erneuerbaren Energiequellen selbst und optimieren den Verbrauch. In drei einfachen Schritten bringen auch Sie Ihr Haus energetisch auf den neuesten Stand, erzielen auf diese Weise jedes Jahr hohe Ersparnisse und verbessern Ihre persönliche CO2-Bilanz.

Schritt 1: Umweltfreundlichen Strom aus Sonnenenergie nutzen

Photovoltaik lohnt sich: Mit einer Solaranlage auf dem eigenen Dach halbieren Sie Ihren Strompreis und machen sich unabhängiger vom öffentlichen Netz. Sie erzeugen Ihren eigenen Strom aus einer erneuerbaren Energiequelle und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Die Preise für Solarmodule sind in den letzten Jahren stark gesunken, sodass sich eine verbrauchsoptimale Solaranlage heute schon nach 10 Jahren gerechnet haben kann. Genau berechnen können Sie die für Ihr Haus und Ihren Strombedarf empfohlene Konfiguration sowie die Zeit bis zur Amortisation hier.

Schritt 2: Stromverbrauch im Haus optimieren

Je mehr Ihres Strombedarfs Sie über den Solarstrom decken, der Ihnen im laufenden Betrieb kostenlos zur Verfügung steht, desto höher liegt Ihre Kostenersparnis. Sie können diesen sogenannten Eigenverbrauchsanteil optimieren, indem Sie größere Stromverbraucher wie beispielsweise die Spül- und Waschmaschine zur Mittagszeit betreiben, wenn die Leistung der Solaranlage besonders hoch ist.

Um Ihren Solarstrom auch dann noch nutzen zu können, wenn die Sonne nicht mehr scheint, empfehlen wir Ihnen einen praktischen Stromspeicher. Statt Ihre Überschüsse gegen die aktuelle EEG-Vergütung ins öffentliche Netz einzuspeisen, nutzen Sie ihn beispielsweise in den Abendstunden zum Kochen und Fernsehen und sparen sich so noch häufiger den Bezug von Netzstrom.

Das richtige Speichermodell mit der zu Ihrer geplanten oder bestehenden Solaranlage passenden Speicherkapazität können Sie hier ganz bequem in wenigen Klicks berechnen. Sollten Sie zu diesem Thema Fragen haben, stehen Ihnen unsere Solarexperten gern zur Verfügung.

Schritt 3: Ihre individuelle Energielösung planen

Sie erzeugen nun Ihren eigenen umweltfreundlichen Strom und verbrauchen diesen wirtschaftlich optimal. Im dritten Schritt erhöhen Sie Ihren solaren Eigenverbrauch nun weiter, indem Sie Ihre PV-Anlage in ein umfassendes modernes Energiekonzept integrieren. Grundsätzlich gilt: Je mehr Ihres Energiebedarfs Sie über den eigenen Solarstrom decken, desto mehr lohnt sich die Investition. Dabei sollten Sie sich nicht nur auf elektrische Haushaltsgeräte beschränken, sondern auch in anderen Bereichen auf Solarstrom statt andere Energiequellen zurückgreifen – nämlich im Bereich Heizung und Mobilität.

Erweitern Sie die Anlage etwa um eine umweltfreundliche Wärmepumpe, die mithilfe des Sonnenstroms die Wärmeenergie der Umwelt für Sie einfängt und als Raumwärme nutzbar macht, heizen Sie Ihre eigenen vier Wände ebenfalls mit der Energie der Sonne.

Mit einem Smart-Home-System nutzen Sie die Energie noch effizienter als zuvor und sorgen gleichzeitig für mehr Sicherheit und Wohnkomfort. Ihre Freunde und Bekannten werden staunen, was in einem modernen Haus alles möglich ist!

Sie nutzen ein Elektroauto oder denken über die Anschaffung nach? Eine spezielle Ladebox ermöglicht Ihnen eine schnellere und vor allem sichere Ladung Ihres Autos bequem zu Hause – und zwar ebenfalls mit kostenfreiem und garantiert CO2-freiem Solarstrom.

Jetzt planen!

Planen Sie jetzt Ihre individuelle Energielösung oder lassen Sie sich von einem unserer Experten zu den Möglichkeiten einer eigenen Solaranlage beraten. Gern erstellen wir Ihnen ein detailliertes Angebot mit einer Übersicht der Kosten und der jährlichen Vorteile.